Rückruf

Soweit auf eine Freiheitsstrafe erkannt wird und diese zur Bewährung ausgesetzt werden kann, wird das Gericht einen Bewährungsbeschluss erlassen. In diesem ist die Bewährungszeit festzusetzen, unter Umständen werden weitere Auflagen erlassen, § 56b StGB.

Diese Auflagen können sein:

Wiedergutmachungszahlungen
Zahlungen an die Staatskasse oder gemeinnützige Einrichtung
Ableistung von Arbeit

Weiterhin kann das Gericht Weisungen erteilen, § 56c StGB.
Diese können beispielsweise sein:

Regelmäßige Meldepflicht
Anzeige bei Wohnungswechsel
Kontaktverbot zu bestimmten Personen
Unterhaltsverpflichtungen nachzukommen u.a.

Mitgeteilt von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Achim Unden, Gartenstraße 32, 72764 Reutlingen

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Achim Unden Reutlingen

© 2018 Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Achim Unden Reutlingen | Impressum